Die aktuelle Verknappung bestimmter Rohstoffe und Lebensmittel stellt Hersteller in vielfacher Hinsicht vor große Herausforderungen. Ein besonders aktuelles Thema ist dabei auch "Food Fraud". Denn wo Rohstoffe und Lebensmittel knapp und teuer werden, droht immer auch der Lebensmittelbetrug. Zusammen mit Dr. Norbert Kolb und Michael Warburg wird Dr. Danja Domeier wichtige Hinweise dazu geben, wie man sich als Hersteller etwa über Issue-Monitoring, Audits, Wareneingangskontrollen und vertragliche Vereinbarungen bestmöglich gegen "Food Fraud" wappnen kann. Weitere Informationen zu dem von der Behr´s Akademie veranstalteten Tagesseminar sind hier abrufbar